ALL NIGHT LONG

 
Spielzeit: 13. Juli – 28. August 2016
Premiere: XX
Regie: Frank Müller

 

ALL NIGHT LONG elektrisiert von der ersten Sekunde an, wenn die Live-Band diesen Tanz durch die Soulgeschichte mit „Papa was a Rolling Stone” zündet.
In „Georgia” fliegen Sonnenschirme, Tennisschläger und Ringe, und Mr. „Sexmachine” ist fröhlich, charmant und witzig. Er setzt dem „Godfather of Soul” James Brown mit seiner Balance-Akrobatik ein Denkmal.

Rhythm & Blues, Jazz und Funk geben dieser Show ihren unverwechselbaren Groove und treiben die Akrobaten zu immer neuen Bildern, die im Kopf des Betrachters entstehen – zu den größten Soulhits von Nina Simone, Stevie Wonder, Lionel Richie oder Earth, Wind and Fire.
„Fantasy” wird zu einer spektakulären Schleuderakrobatik mit Drehungen, Salti und kompliziertesten Kombinationen in höchster Perfektion und sagenhaftem Tempo.

„Unchain my Heart” wird illustriert durch eine tänzerische Luft-Artistik an Ketten, und die legendären Bühnenauftritte eines Michael Jackson inspirieren zu einer Choreografie aus Bouncing Balls und Moonwalk.

 

EXQUISITES DINNER ZUR SHOW

Let yourself be seduced by culinary delights, from clever snacks to exquisite 3-course menus, and enjoy the show with a good bottle of wine, a sparkling glass of champagne or a sophisticated cocktail.